Zahlreiche Abenteuer musste der kleine, blonde Held Link inzwischen bestehen und so ist es nicht verwunderlich, dass für den Gameboy Advance ein weiteres Spiel veröffentlicht wurde - "The Legend of Zelda: The Minish Cap".

Natürlich ist auch wieder Prinzessin Zelda in Gefahr, doch diesmal wartet eine weitere Aufgabe auf Link. Durch eine gefundene Kappe, der "Minish Cap", wird Link in einen Winzling verwandelt und es dauert nicht lange, bis er die Bekanntschaft der "Minish People" macht.

Aus allem, was die Bewohner von Hyrule weg warfen, bauten sich die "Minishs" eine Heimat zusammen, doch jetzt droht eine unheimliche, böse Macht, die Minish People aus dem Weg zu räumen und zu allem Übel ist Prinzessin Zelda in eine Steinstatue verwandelt worden.
Zum Glück ist Link rechtzeitig zur Stelle, um sie alle zu retten. Bewaffnet mit einem Schwert und seiner neuen "Minish Cap" hat er zahlreiche, dunkle "Dungeons" zu durchsuchen, sowie knifflige Rätsel zu lösen und viele nützliche Gegenstände zu finden.

Zahlreiche, originelle Features erwarten den Spieler bei diesem neuen Game.
So gibt es magische Orte in der Minish Welt, die mit der Welt von Link verwoben sind. Auch tauchen Personen aus anderen Zelda-Abenteuern auf und helfen Link bei der Bewältigung seiner Aufgaben: verwinkelte Dungeons zu durchforsten, Gegner zu bekämpfen und Geheimnisse zu entwirren.

Besonders erwähnenswert als brandneue Waffe ist hier der Saugapparat.
Mit diesem Gerät kann Link alles aufsaugen, was er findet und es bei Bedarf als Wurfgeschoss verwenden.

"The Legend of Zelda: The Minish Cap" ist ein echter Spielspaß für einen Solo-Abenteurer oder per Multiplayer für bis zu 4 Spieler, zudem ein abwechslungs- und einfallsreiches Spiel, nicht nur für große, sondern auch für kleine Zelda-Fans!

ten spiele vür den Gameboy Advance.

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!